in

COOLCOOL

Dieses Video zeigt die fortschrittlichste Zerstörungsphysik, die ihr bisher in einem Spiel gesehen habt

Der Entwickler Dennis Gustafsson arbeitet derzeit an einem Projekt, das vermutlich die fortschrittlichste Zerstörungsphysik zeigt, die aktuell verfügbar ist.

Nachfolgendes Video wird euch beeindrucken, das verspreche ich euch. Es zeigt ein Projekt des Entwicklers Dennis Gustafsson, der sich auf physikbasierte Spiele spezialisiert hat.

Dieses Projekt ermöglicht es sozusagen alles zu zerstören, was man sieht – und das auf ultrarealistische Weise. Die Physik basiert auf Gewicht, Flexibilität und auf den tatsächlichen Attributen des entsprechenden Materials. Das bedeutet, dass sich Metallrohre beispielsweise verbiegen. Das hört sich banal an, sieht aber in Aktion ziemlich genial aus.

Ein anderes Beispiel: Ihr kracht mit einem LKW in ein Haus und Feuer bricht aus. Das Feuer verursacht Rauch, der sich im Haus ausbreitet. Ihr ballert ein Loch in das Haus und der Rauch entweicht durch das Loch. Das alles ist hier möglich.

Mich hat wirklich schon lange kein Video so beeindruckt, wie das, was hier gezeigt wird. Das ist wirklich verrückt. Aber überzeugt euch am besten selbst. Der YouTuber “Bluedrake42” hat ein Video erstellt, in dem er das Projekt von Gustafsson vorstellt.

Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Spiel bald via Steam Early Access verfügbar ist. Wenn das der Fall ist, lassen wir es euch wissen.

Das denken wir:
Das ist wirklich beeindruckend. Wir können es kaum erwarten, bis wir dieses Level der Zerstörung in einem fertigen Spiel erleben dürfen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare