in

LOVELOVE LOLLOL OMGOMG COOLCOOL WTFWTF WÜTENDWÜTEND

One Punch Man: A Hero Nobody Knows – So lösen die Entwickler das Problem mit der Stärke von Saitama

Kürzlich wurde ein neuer Trailer zum Kampfspiel One Punch Man: A Hero Nobody Knows veröffentlicht, der das Hero Arrival System vorstellt.

Nachdem das Kampfspiel One Punch Man: A Hero Nobody Knows angekündigt wurde, fragten sich die Fans des Anime, wie die Entwickler wohl das Problem lösen, dass Saitama seine Gegner mit nur einem Schlag erledigen kann. Die Antwort lautet: mit dem Hero Arrival System.

Das Wichtigste: Saitama erledigt auch im Spiel seine Gegner mit nur einem Schlag, aber Saitama ist nicht zu Beginn des Kampfes am Ort des Geschehens. Im Spiel läuft ein Countdown ab, der feslegt, wann Saitama auf den Plan tritt. Bis zu seiner Ankunft muss man die Feinde in Schach halten.

Zu Beginn müsst ihr zwei Kämpfer auswählen. Wenn der Kampf beginnt, muss Saitamas Team trotz des zahlenmäßigen Nachteils bis zu seiner Ankunft überleben. Und je besser man sich im Kampf schlägt, desto schneller trifft Saitama ein.

So sieht das Ganze in Aktion aus:

One Punch Man: A Hero Nobody Knows erscheint noch in diesem Jahr für PC, PS4, und Xbox One.

Das denken wir:
Das Hero Arrival System ist eine coole Idee und es scheint gut zu funtkionieren. Wir freuen uns schon auf die ersten Kämpfe mit Saitama und Co.

Kommentare

Antworten
  1. Hmmmmm, mit dem Hero arrival system?
    Schwer vorzustellen für die Saitama Fans. Deswegen denke ich der Hype wird schnell ein Ende finden, weil immer kämpfen zu müssen bis er kommt ist ja Mal mega scheiße….
    Hinzz kommt noch, dass das Spiel wie die anderen Anime games aufgebaut sein wird, nur halt mit dem Unterschied, dass du nicht stärker wirst, sondern so lange kämpfst bis Papi kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare