in

Regisseur Dan Trachtenberg verabschiedet sich von der “Uncharted”-Verfilmung

Kürzlich wurde bekannt, dass sich Regisseur Dan Trachtenberg von der geplanten “Uncharted”-Verfilmung verabschiedet hat.

Anfang des Jahres wurde verkündet, dass Dan Trachtenberg (“10 Cloverfield Lane”) die Spielfilmadaption des Action-Adventures Uncharted inszenieren und Tom Holland die Rolle des jungen Nathan Drake übernehmen würde.

Tom Holland ist noch immer an Bord, aber Dan Trachtenberg wird nicht mehr Regie führen, das berichtet Deadline. Laut der Seite hofft Sony Pictures, bis Ende dieses Sommers einen Ersatz zu finden. Die Produktion des Films soll Anfang nächsten Jahres beginnen.

Im Uncharted-Film wwerden wir Nathan Drake als jungen Mann zu sehen bekommen, der zum Schatzsucher heranwächst. Die Adaption wurde von Art Marcum und Matt Holloway und Rafe Judkins geschrieben.

Wie es mit diesem Projekt nun weitergeht, ist unklar. Der US-Kinostart ist für den 18. Dezember 2020 geplant, ich halte diesen Termin jedoch für ziemlich unrealistisch. Selbst wenn ein neuer Regisseur die Verfilmung zeitnahe übernehmen würde, wäre der Termin sehr gefährdet.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Weitere Infos, News und Videos zu Uncharted findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Ok, das ist ziemlich schade. Hoffentlich wird bald ein Nachfolger gefunden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare