Menu
in

Der Roswell-Horrortrip The Peterson Case wurde in Once Upon A Time In Roswell umbenannt (Trailer)

Vielleicht erinnert ihr euch noch an das Spiel The Peterson Case, ein Alien-Horror-Spiel, das von Quarter Circle Games entwickelt wird. Mittlerweile wurde es in Once Upon A Time In Roswell umbenannt und der Release-Termin wurde ebenfalls verkündet.

Angekündigt wurde die Namensänderung von The Peterson Case in Once Upon A Time In Roswell durch den Publisher tinyBuild auf der PAX West 2019. Im selben Zug wurde auch verraten, dass das Spiel Ende 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich sein wird.

Upon A Time In Roswell ist ein psychologisches Horrorspiel, das aus der Ego-Perspektive gespielt wird. Der Titel erzählt die Geschichte des Verschwindens einer Familie im Jahr 1947 in Roswell. Als Polizisten untersucht ihr diesen Zwischenfall und erlebt ziemlich verstörende Dinge.

Hier der neueste Trailer zum Spiel:

Mehr Infos dazu findet ihr auf der Steam-Seite des Spiels.

Das denken wir:
Die bisher veröffentlichten Spielszenen sehen sehr vielversprechend aus. Wer auf Horror-Adventures steht, sollte diesen Titel auf jeden Fall im Auge behalten.

Antworten