in

Nissan hat coole Gaming-Stühle entworfen – inspiriert von Autositzen

Nissan hat kürzlich Konzepte für ziemlich coole Gaming-Stühle veröffentlicht.

Wenn man beim Zocken lange am Schreibtisch sitzt, dann braucht man auch einen guten Stuhl, damit die Zockerei nicht zu unbequem wird. Und da Nissan durchaus Ahnung davon hat, wie man bequeme Sitze entwickelt, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, Gaming-Stühle zu entwerfen, die von Autositzen inspiriert wurden.

Zuerst hätten wir da einen Stuhl, der vom Sportwagen GT-R NISMO inspiriert wurde. Der Stuhl ist aus Kohlefaser und Aluminium, mit eckigen Kissen aus rotem Leder und einem Kopfstützen-Audiosystem.

Das zweite Design basiert auf dem SUV Armada. Der Stuhl bietet viel Komfort für längere Spielsitzungen. Er ist mit schwarzem und braunem -Leder ausgestattet und verfügt – wie die Sitze des SUV – über eine integrierte Heizung und Kühlung.

Dann hätten wir da noch einen vom Nissan LEAF inspirierten Gaming-Stuhl. Das hellgraue Leder mit blauen Akzenten sieht ziemlich edel aus. Wie das vollelektrische Auto wird er aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt und verfügt über moderne Technologie wie USB-Ladeanschlüsse, damit ihr eure Geräte während des Spielens aufladen könnt.

Nissan plant derzeit nicht, diese Stühle zu produzieren, aber wenn sie genügend positive Resonanz bekommen, werden sie ja vielleicht doch noch irgendwann hergestellt. Wir würden das auf jeden Fall ziemlich cool finden.

Das denken wir:
Diese Stühle würden sich in jeder Zockerbude gut machen.

Quelle: technabob.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…