in

Call of Duty: Mobile wurde in 4 Tagen über 35 Millionen Mal heruntergeladen

Publisher Activision hat kürzlich stolz verkündet, dass Call of Duty: Mobile bereits über 35 Millionen Mal heruntergeladen wurde – in nur vier Tagen.

Ok, das ist beeindruckend: Wie Activision kürzlich bekannt gegeben hat, wurde der Smartphone-Shooter Call of Duty: Mobile, der am 1. Oktober veröffentlicht wurde, in nur vier Tagen bereits 35 Millionen Mal heruntergeladen.

Laut Activision hat CoD: Mobile diesen Meilenstein “schneller als alle anderen mobilen First-Person- oder Third-Person-Action-Spiele im App Store und bei Google Play” erreicht. Und dazu zählen vermutlich auch Fortnite und PUBG.

Rob Kostich, Präsident von Activision, fügte hinzu, dass das Spiel “auf dem Weg ist, die Nummer 1 unter den iOS-Apps in Downloads insgesamt zu werden – nicht nur unter Spielen, sondern auch unter allen Apps in 100 Ländern und Regionen.”

Übrigens: Kürzlich wurde verkündet, dass man Call of Duty: Mobile auch auf dem PC mit Maus und Tastatur spielen kann. Alle Infos dazu findet ihr über diesen Link.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober für PC, PS4 und Xbox One.

Alle weiteren Infos zu Call of Duty findet ihr hier.

Das denken wir:
Das ist ein beachtlicher Erfolg. Mal sehen, ob CoD auch auf lange Sicht auf Smartphones erfolgreich ist. Der Start ist auf jeden Fall geglückt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare