in

Final Fantasy XIV: Der NieR Allianz-Raid geht am 29. Oktober an den Start

Square Enix hat kürzlich den ersten Gameplay-Trailer für Patch 5.1 veröffentlicht und verraten, dass der NieR Allianz-Raid am 29. Oktober an den Start geht.

Im nachfolgenden Trailer bekommt ihr erste Szenen aus dem von der NieR-Reihe inspirierten Allianz-Raid YoRHa: Dark Apocalypse sowie die nächsten Kapitel zu sehen.

In der offiziellen Pressemitteilung dazu heißt es: “Der Trailer für Patch 5.1 trägt den Titel Vows of Virtue, Deeds of Cruelty und gibt erste Einblicke in die neuen Abenteuer und Gebiete, die Spieler im ersten großen Patch-Update nach Veröffentlichung der dritten Erweiterung Shadowbringers erkunden dürfen.”

Hier der Trailer zu Patch 5.1:

Abgesehen davon erwarten euch noch folgende Inhalte:

  • Neue Aufträge im Hauptszenario – Die Geschichte der beliebten Erweiterung Shadowbringers wird fortgesetzt.
  • Neuer 24-Spieler-Allianz-Raid: “Die kopierte Fabrik” – Ein neuer Raid aus der Feder der Guest Creator Yosuke Saito und YOKO TARO. Hier müssen sich Spieler in einem von NieR:Automata inspirierten Inhalt den wohlbekannten Maschinen stellen.
  • Neues Spiel+ – Bereits abgeschlossene Aufträge, Cutscenes, Dialoge und Kämpfe können erneut durchlebt werden, ohne den Fortschritt des Charakters und seine Ausstattung einzubüßen. Patch 5.1 beinhaltet die Aufträge des Hauptszenarios für Heavensward, Stormblood und Shadowbringers.
  • Neue Prüfung: Hades (schwer) – In einer extrem fordernden Herausforderung können sich Spieler diesem furchterregenden Gegner erneut stellen.
  • Neuer Inhalt: “Chateau Cosmea” – Dieser Palast wurde von den Elfen errichtet und kann von Spielern entweder zusammen mit anderen Abenteurern oder einer Gruppe NPCs im NPC-Koop erforscht werden.
  • Neue Aufträge bei den Wilden Stämmen – Der “Traumgarten” Lyhe Mheg öffnet seine Tore. In diesem neuen Gebiet treiben die Pixies Unfug und halten neue Aufträge für die Abenteurer bereit.
  • Neue PvP-Front: “Onsal Hakair” (Patch 5.15) – Die Staatlichen Gesellschaften schließen sich nun mit den Wilden Stämmen der Azim-Steppe zusammen, um ihre Fähigkeiten im Kampf unter Beweis zu stellen.
  • Job-Anpassungen – Die Ninja-, Samurai- und Beschwörer-Klassen erhalten umfangreiche Anpassungen ihrer derzeitigen Spielstile. Andere Job-Klassen erhalten ebenfalls kleinere Anpassungen.
  • Überarbeitung der Handwerker- und Sammler-Klassen – Kleinere Anpassungen an Kommandos, die Entfernung ergänzender Kommandos, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und mehr erleichtern sowohl angehenden als auch geübten Sammlern und Handwerkern das Spielerlebnis.
  • Neues GATE im Gold Saucer: “Der große Yojinbo” – Yojinbo gibt sein Debüt im Gold Saucer. In diesem neuen Mini-Spiel sind Reflexe und leider auch Glück des Spielers gefordert.
  • Außerdem führt Patch 5.1 das “Zirkel”-System, verbesserte Kompositionen-Funktionen, System-Updates und mehr ein.

Das denken wir:
Cool, dass die Entwickler ständig für neue Inhalte sorgen. Der Raid sieht auf jeden Fall sehr interessant aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…