in

Nintendo 64: Kürzlich wurde ein lange verschollener Prototyp-Controller entdeckt

Kürzlich ist ein lange verschollener Prototyp-Controller des Nintendo 64 aufgetaucht.

Vor der Nintendo Switch, der Wii U, der Wii und der GameCube brachte Nintendo das N64 auf den Markt – die erste Spielekonsole mit einer 64-Bit-Architektur. Im Sommer 1996 entwickelte Nintendo einen Prototypen des Systems unter dem Namen Ultra 64. Außerdem entwickelte Nintendo einen Prototyp-Controller, von denen einer fast auf den Markt gekommen wäre.

Der Prototyp des Controllers wurde vom Twitter-User Shane Battye entdeckt, der seinen Fund kürzlich in einem umfangreichen Thread geteilt hat:

Wenn ihr schon mal einen N64-Controller in der Hand hattet, dann wisst ihr, dass das Teil nicht so wirklich gut in der Hand liegt. Vor allem der Thumb Stick fühlt sich nicht gut an. Der Stick des Prototyp-Controllers scheint komfortabler zu sein. Komisch also, dass Nintendo sich gegen das Design entschieden hat.

Hier ein Bild des Sticks:

Es ist wirklich interessant zu sehen, wie sich der Prototyp vom finalen Controller unterscheidet. An welchen Prototypen Big N wohl gerade noch so arbeitet? Sollte es Neuigkeiten dazu geben, dann informieren wir euch natürlich sofort darüber.

Für mehr News rund um Nintendo folgt einfach diesem Link.

Das denken wir:
Das Nintendo 64 war eine tolle Konsole. Und es ist wirklich spannend, mitzuerleben, wie sich Nintendo in den vergangenen Jahren weiterentwickelt hat, ohne seine Wurzeln zu vergessen.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…