in

Stalker: Legacy of Times ist ein von S.T.A.L.K.E.R. inspiriertes Spiel auf Basis der CryEngine 2

Das Team hinter dem Spiel Stalker: Legacy of Times hat einen ersten Gameplay-Trailer veröffentlicht.

Wenn ihr auf S.T.A.L.K.E.R. steht, dann solltet ihr euch nachfolgenden Gameplay-Trailer nicht entgehen lassen. Der Clip zeigt nämlich erste Spielszenen aus dem vom S.T.A.L.K.E.R. inspirierten Spiel Stalker: Legacy of Times, das auf Basis der CryEngine 2 entsteht.

Stalker: Legacy of Times begann als Modifikation für Crysis Wars, jetzt ist geplant, den Titel als eigenständiges Spiel zu veröffentlichen. Mit anderen Worten: Ihr müsst Crysis oder Crysis Wars nicht besitzen, um Stalker: Legacy of Time spielen zu können.

Im Spiel könnt ihr die Gebiete nordöstlich des Bahnhofs Tschernobyl nahe der Grenze zu Weißrussland erkunden Euch erwartet eine offene Welt von ungefähr vier Quadratkilometern, einschließlich unterirdischer Anlagen mit vielen Geheimnissen.

Abgesehen davon gibt es natürlich auch Anomalien, neue Artefakte und Mutanten. Hier der Gameplay-Clip:

Das denken wir:
Fans von S.T.A.L.K.E.R. sollten sich das Spiel auf jeden Fall vormerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…