in

Death Stranding: Guillermo del Toro zu Norman Reedus – “Ich werde dich diesem Typen vorstellen, sag einfach ja”

Im Rahmen eines Panels auf der ACE Comic Con hat Norman Reedus verraten, wie er zu seiner Rolle in Death Stranding gekommen ist.

Kürzlich bin ich auf ein sehr interessantes Video gestoßen, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Zu sehen gibt es ein Interview mit Schauspieler Norman Reedus im Rahmen eines Panels auf der ACE Comic Con. Unter anderem spricht Reedus darüber, wie er zu seiner Rolle in Death Stranding gekommen ist.

Die Kurzfassung: Der Regisseur Guillermo del Toro ist dafür verantwortlich. Guillermo del Toro hat Norman Reedus angerufen und eine Verbindung zwischen ihm und Hideo Kojima hergestellt.

“Guillermo del Toro hat mich angerufen und er so: ‘Ich werde dich diesem Typen vorstellen, sag einfach ja’ und ich so: ‘Wovon redest du?’ und er so: ‘Sag einfach ja'”, so Norman Reedus.

Dazu solltet ihr wissen, dass Guillermo del Toro dem Schauspieler seine erste Rolle verschafft hat. Aus diesem Grund vertraut Reedus dem Regisseur. Im Rahmen des Panels spricht Reedus auch darüber, wie Hideo Kojima tickt: “Da gibt es diese Regisseure, die eine bestimmte Szene auf eine bestimmte Art sehen. Und wenn du versuchst, etwas hinzuzufügen, dann drehen sie durch und weißt du, Hideo ist nicht so. Er sagt ‘ja und lass uns noch das hinzufügen’.”

Reedus weiter: “Er ist cool, er flippt nicht aus. Weißt du, sein Verstand ist immer nach vorne gerichtet.”

Das ganze Interview könnt ihr euch hier ansehen:

Death Stranding erscheint am 8. November für die PS4.

Alle weiteren Infos, News und Videos zum Spiel findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Death Stranding ist ein ganz besonderes Spiel, das sich niemand entgehen lassen sollte, der etwas Neues sucht und auf intensive Geschichten steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…