Menu
in

Death Stranding: Dokumente zeigen frühe Design-Ideen

Hideo Kojima veröffentlichte kürzlich Dokumente, die frühe Design-Ideen für Death Stranding zeigen.

Nun ist ja Hideo Kojimas aktuellstes Spiel Death Stranding schon eine ganze Weile erhältlich und die meisten von euch werden den Titel bereits beendet haben. Und wer jetzt auf der Suche nach mehr Infos zur Entstehung des Spiels ist, der sollte ab und an den Twitter-Account von Kojima besuchen. Dort veröffentlicht der Entwickler nämlich immer wieder interessante Details zu Death Stranding.

Erst kürzlich berichteten wir beispielsweise darüber, wie die Kuchen den Weg ins Spiel gefunden haben. Nun veröffentlichte Hideo Kojima Dokumente, die frühe Design-Ideen zeigen. Dadurch erfahren wir, wie der Gründer von Kojima Productions seine Idee zum Spiel anderen präsentierte.

Zwei Infografiken zeigen, wie man in DS dank der Online-Fuktion den Spuren anderer Spieler folgt, um sich zu orientieren. Die Idee der vernetzten Welt und der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen wird hier gut verdeutlicht.

Im Tweet schreibt Kojima: “Während ich das Konzept für das nächste Projekt schrieb, fand ich die alten Dokumente in meinem Computer, ich vermisse diese frühen Tage der Arbeit an DS-Präsentationsdokumenten.”

Death Stranding ist aktuell für die PS4 erhältlich. Die PC-Version soll im Sommer 2020 erscheinen.

Wenn es weitere Neuigkeiten dazu gibt, dann lassen wir es euch wissen.

Weitere News, Infos und Videos zum Spiel haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Man kann Death Stranding mögen oder nicht, aber fest steht, dass Hideo Kojima mit diesem Titel mal wieder etwas ganz Neues geschaffen hat.

Quelle: comicbook.com

Antworten