in

Death Stranding: Hideo Kojima verrät überraschendes Detail

Hideo Kojima verriet kürzlich, wie die Kuchen in Death Stranding ins Spiel gekommen sind.

Jetzt, da Death Stranding schon ein Weilchen erhältlich ist, verrät Hideo Kojima immer mehr Details zur Entstehung des Spiels. Kürzlich verriet er beispielsweise via Twitter, wie die Kuchen ins Spiel gekommen sind.

So ist jeder Kuchen im Spiel echt. Mit anderen Worten: Die Kuchen wurden für das Spiel tatsächlich gebacken und dann digitalisiert. Nach der Arbeit wurden sie dann vom Team verspeist.

Hier ein Video dazu:

Was es genau mit diesem Kuchen auf sich hat, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, um Spoiler zu vermeiden, aber es ist wirklich spannnend zu sehen, wie viel Liebe zum Detail in diesem Titel steckt.

Habt ihr Death Stranding schon gespielt? Wenn ja, wie gefällt es euch? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Wie wir Death Stranding finden, erfahrt ihr in unserem Test, den ihr über diesen Link findet.

Alle weiteren News, Infos und Videos zum Spiel haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Es ist wirklich beeindruckend, welchen Aufwand Kojima Productions betrieben hat, um diesen Titel zu entwickeln. Dieses Spiel ist wirklich etwas ganz Besonderes – ob man es nun mag oder nicht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…