in

Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus spendiert

Microsoft und Xbox Game Studios kündigten einen Battle-Royale-Modus für das Rennspiel Forza Horizon 4 an

Das kommt überraschend: Kürzlich wurde für Forza Horizon 4 ein Battle-Royale-Modus namens “The Eliminator” vorgestellt. In diesem Modus treten bis zu 72 Spieler in einer Arena in der offenen Welt Großbritanniens gegeneinander an.

Ihr müsst euch Kopf-an-Kopf-Rennen liefern, um an Upgrades und schnellere Autos zu kommen. Dadurch erhöht ihr eure Chancen, in der Spielzone zu bleiben, denn die Wände der Arena ziehen sich im Laufe des Rennens zusammen. Danach wird durch ein letztes Rennen unter den Überlebenden der Gewinner ermittelt.

Laut Mike Brown, Game Designer von Forza Horizon 4, sei “The Eliminator” aus einem Modus hervorgegangen, der vor langer Zeit in den Büros der Entwickler gespielt wurde, bevor Forza Horizon 4 überhaupt herauskam. Damals traten die Entwickler selbst gegeneinander an und verbesserten ihre Autos, nachdem sie gewonnen hatten, um dann erneut gegeneinander anzutreten.

Und so sieht das Ganze in Aktion aus:

Hier erwartet uns also keine Zerstörungsorgie, sondern Renen, die auf dem Battle-Royale-Prinzip basieren. Das hört sich zumindest ganz interessant an.

Erscheinen soll der Modus heute mit einem kostenlosen Update.

Sobald es Neuigkeiten zum Spiel gibt, erfahrt ihr das umgehend bei uns.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema haben wir hier für euch.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Das denken wir:
Eine witzige Idee. Mal sehen, ob der Modus auch Spaß macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…