in

Gothic Remake: THQ Nordic veröffentlicht spielbaren Teaser

THQ Nordic veröffentlichte kürzlich einen spielbaren Teaser eines möglichen Gothic Remakes.

Das kam überraschend: Kürzlich ging auf Steam ein spielbarer Teaser zu einem Gothic Remake an den Start, über das wir uns vielleicht irgendwann mal freuen dürfen.

Vielleicht, weil am Ende des Teaser ein Fragebogen folgt, über den THQ die Meinung der Community zu einem möglichen Remake einholt. Fällt das Feedback zahlreich und positiv aus, dann dürfen wir uns wohl über ein Remake freuen.

Das Gothic-Remake entstand auf Basis der Unreal Engine 4 beim spanischen Entwicklerteam THQ Nordic Barcelona. Das ursprüngliche Gothic-Entwicklerstudio Piranha Bytes gehört übrigens mittlerweile zu THQ Nordic, arbeitet aber aktuell an einem anderen projekt, das 2020 angekündigt werden soll.

Um den Teaser spielen zu können, müsst ihr auf Steam entweder Gothic, Risen oder Elex besitzen. Dann könnt ihr euch die Demo über diesen Link holen.

Danach erwarten euch rund Rund zwei Stunden Kämpfe und Quests des Rollenspielklassikers – in einem neuen Grafikgewand. Offiziell heißt es dazu: “König Rhobar II benötigt große Mengen magischen Erzes, um mächtige Waffen zu schmieden, und betreibt aus diesem Grund die Khorinis-Minen mit allen verfügbaren Häftlingen. Um diese von der Flucht abzuhalten, beauftragt der Monarch seine besten Magier mit der Aufrechterhaltung einer magischen Barriere. Aber etwas läuft schief. Die Magie gerät außer Kontrolle und eine Meuterei verwandelt die Minen in ein gesetzloses Gebiet, das von den brutalsten Häftlingen beherrscht wird. Der König muss nun mit den neuen Besitzern verhandeln, während die Spannungen zwischen den verschiedenen Fraktionen in der Mine hochkochen. Was aber niemand erwartet: Die Ankunft eines unbekannten Häftlings wird alles verändern.”

Hier der Trailer zur Demo:

Und hier ein Video, das zeigt, wie das Original im Vergleich zur Neuauflage aussieht:

Sollte es weitere Infos dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Das denken wir:
Ein neues Gothic? Nur her damit. Darauf müssen wir schon viel zu lange warten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…