in

P.T.: Spieler schafft es aus dem Haus und erkundet Silent Hill

Ein Spieler veränderte P.T. auf eine Weise, die es ihm ermöglicht, den Bereich außerhalb des Playable Teasers zu erkunden.

Kürzlich präsentierten wir euch ein Video von Lance Lance McDonald, der durch einen Kamera-Hack zeigte, dass man im Playable Teaser zu Silent Hills Norman Reedus spielt. Mittlerweile veröffentlichte Lance ein weiteres interessantes Video zu P.T.

Und zwar schaffte es Lance, durch ein paar Tricks, das Haus in P.T. zu verlassen, um die Straßen von Silent Hill zu erkunden, die man im Outro zu sehen bekommt.

Dazu sollte man wissen, dass P.T. so entwickelt wurde, dass die verschiedenen Bereiche und Räume aneinandergereiht werden können, wodurch sie einen endlosen Loop ergeben.

Lance schaffte es jedoch, die Bereiche neu anzuordnen, wodurch er durch die Tür zu Beginn des Spiels das Haus verlassen konnte. Das Problem: Da es von den Entwicklern natürlich nicht geplant war, dass der Spieler das Haus verlassen kann, stürzt man sofort ins Nichts, nachdem man Silent Hill betritt.

Aber auch dafür hatte Lance eine Lösung: Durch Patchen des Spiels schaffte er es, dass der Spieler etwas über den Boden schwebt. Auf diese Weise kann er nicht mehr durch die Map stürzen.

Im nachfolgenden Video zeigt er nun, was es außerhalb des Hauses im Teaser zu entdecken gibt. Das ist nicht nur unheimlich, sondern auch sehr interessant. Man bekommt dadurch einen besseren Eindruck davon, was Hideo Kojima mit dem Spiel geplant hatte.

Hier der Clip:

Weitere News, Infos und Videos zu P.T. haben wir über diesen Link für euch.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Das denken wir:
Es wäre so großartig, wenn Hideo Kojima Silent Hills doch noch irgendwann entwickeln würde. Wir geben die Hoffnung nicht auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…