in

PlanetSide Arena: Im Januar gehen die Server down – für immer

Das Studio Daybreak Games kündigte kürzlich an, dass die Server des Multiplayer-Shooters PlanetSide Arena im Januar 2020 abgeschaltet werden.

Ok, das ging schnell. Vor einigen Wochen berichteten wir noch darüber, dass die ersten Spielszenen des Multiplayer-Shooters PlanetSide Arena im Netz gelandet waren und im Januar sollte das Spiel veröffentlicht werden – jetzt wurde verkündet, dass die Server abgeschaltet werden.

Andy Sites, Executive Producer von PlanetSide, richtete folgende Worte an die Community:

“Hallo, alle miteinander,

nach sorgfältiger Überlegung haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Server von PlanetSide Arena herunterzufahren.

Während sich unser Team mit einer ehrgeizigen Vision für ein Spiel, das den massiven Kampf und die Kameradschaft von PlanetSide mit einer Vielzahl neuer Spielmodi kombinierte, auf den Weg machte, wurde nach mehreren Monaten in der Early Access klar, dass unsere Bevölkerungszahlen es unmöglich machen, das von uns geplante Spielerlebnis zu bewahren.

Aus diesem Grund werden die Server von PlanetSide Arena am 10. Januar 2020 um 17:00 Uhr (PST) offiziell heruntergefahren. Wir arbeiten aktiv mit Steam zusammen, um sicherzustellen, dass alle Spieler, die während des Early Access Einkäufe getätigt haben, nach dem Herunterfahren der Server im Januar automatisch eine volle Rückerstattung auf ihr Steam Wallet erhalten.

Nochmals vielen Dank für eure Treue und Unterstützung bei Beta und Early Access. Euer Feedback war von unschätzbarem Wert und eure anhaltende Leidenschaft für PlanetSide ist nach wie vor das Fundament, auf dem unsere Community aufbaut. So schmerzhaft es auch ist, dieses Kapitel so schnell zu schließen, wir bleiben dieser Franchise zutiefst verbunden und freuen uns darauf, diese Reise durch das PlanetSide-Universum mit euch allen fortzusetzen.”

Vor allem Spieler der Early Access, die sich schon auf das Spiel gefreut haben, dürften nach dieser Nachricht ziemlich enttäuscht sein.

Falls ihr es nicht wusstet: PlanetSide Arena war als groß angelegter Science-Fiction-Shooter geplant, der aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird. Es gibt verschiedene Klassen (Assault, Engineer und Medic), Squads und Schlachten mit bis zu 500 Spielern waren angedacht.

Das denken wir:
Das ist wirklich schade. Man darf gespannt sein, wie es nach diesem Flop mit PlanetSide weitergeht.

Quelle: steamcommunity.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…