in

Resident Evil 3 Remake: Online-Händler nimmt bereits Vorbestellungen an

Wird das Resident Evil 3 Remake bald angekündigt? Gut möglich, denn ein Online-Händler nimmt bereits Vorbestellungen für den Titel an.

Da wurde das Resident Evil 3 Remake noch nicht einmal angekündigt und trotzdem kann man es schon vorbestellen. Wie biohazardcast.com entdeckte, nimmt der Händler base.com bereits Vorbestellungen an – für die PS4- und Xbox-Version.

Laut einem Eintrag auf der Seite erscheint das Spiel bereits am 31. März 2020. Nun ist es so, dass es noch keine offiziellen Infos zum Spiel gibt. Insofern ist es fraglich, ob der Termin stimmt. Falls ja, dann wird eine Ankündigung mit Sicherheit nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Mittlerweile verriet Geoff Keighley ja, dass das Spiel nicht im Rahmen der Video Game Awards 2019 vorgestellt wird. Dafür kündigte Sony Interactive Entertainment für den 10. Dezember eine weitere Ausgabe von State of Play an.

Das wäre eine gute Gelegenheit für Capcom, das Spiel anzukündigen. Bisher gibt es aber noch keine Informationen dazu.

Alle weiteren News und Gerüchte zum Remake von Resident Evil 3 haben wir hier für euch.

Sollte es offizielle Infos geben, dann lassen wir es euch umgehend wissen.

Das denken wir:
Jetzt dauert es mit Sicherheit nicht mehr lange, bis wir offizielle Infos zu diesem Remake bekommen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…