in

Star Citizen: Dank Crowdfunding wurden mittlerweil über 250 Millionen US-Dollar gesammelt

Cloud Imperium Games, das Studio hinter dem unglaublich ambitionieren Projekt Star Citizen, sammelte mittlerweile über 250 Millionen Dollar über Crowdfunding.

Chris Roberts, der Studioboss von Cloud Imperium Games, ist wirklich beeindruckend: Er schaffte es irgendwie, dass über 2,4 Millionen Menschen mittlerweile über 250 Millionen US-Dollar (aktuell: 251,403,601 US-Dollar) in das Spiel Star Citizen investiert haben.

Aktuell gibt es keine neuen Finanzierungsziele (Stretch Goals) mehr, die mit der Crowdfunding-Kampagne erreicht werden könnten. Alle Ziele wurden bereits bei 65 Millionen US-Dollar erreicht. Das ist ziemlich verrückt, oder?

Übrigens wurde kürzlich das Free-Fly-Events gestartet. Im Rahmen dieses Events könnt ihr im Spiel bis zum 5. Dezember über 100 Raumschiffe und Fahrzeuge kostenlos ausprobieren.

Eigentlich benötigt man ein Starter-Paket, das mindestens 45 Dollar kostet, um an der Alpha teilnehmen zu können. Und diese Aktion wird mit Sicherheit noch ein paar Menschen mehr dazu bringen, Geld in das Projekt zu pumpen.

Die Frage ist nur: Wann erscheint denn Sar Citizen nun endlich?

Aktuell sieht es wohl so aus, dass die Einzelspieler-Kampagne von Star Citizen vor dem Mehrspielermodus veröffentlicht wird. Demnach soll Squadron 42 im 3. Quartal 2020 an den Start gehen. Ob dieser Zeitraum eingehalten werden kann, steht aber noch in den Sternen.

Sollte es Neuigkeiten dazu geben, dannn lassen wir es euch wissen.

Über diesen Link haben wir weitere Infos, News und Videos zu Star Citizen für euch.

Das denken wir:
Das ist einfach nur irre. Wir sind wirklich gespannt, wo das noch hinführt. Wenn alles gut läuft, dann erwartet uns mit Star Citizen auf jeden Fall eines der irrsten Weltraumspiele, die je entwickelt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…