in

The Longing kannst du durchspielen, indem du 400 Tage wartest

Im kommenden Adventure The Longing erwartet euch die völlige Einsamkeit. Übrigens: Ihr könnt es durchspielen, ohne es zu spielen.

Heute habe ich mal wieder ein ziemlich abgefahrenes Spiel für euch. Mit The Longing erwartet euch ein mega langsames Adventure, das euch tief unter die Erde schickt.

Offiziell heißt es dazu: “Spiele als einsamer Schatten, der letzte Diener eines Königs über eine Höhlenwelt. Die Kraft des Königs ist entschwunden und er muss 400 Tage schlafen, um seine Macht wiederzuerlangen. Deine Pflicht ist es, ihm in seinem irdenen Palast zur Seite zu stehen, bis er erwacht.”

Der Clou: Sobald man das Spiel startet, fangen die 400 Tage an zu vergehen – und das auch, wenn man das Spiel beendet. Es bleibt euch überlassen, was ihr aus der einsamen Existenz unterhalb der Erde macht.

Mit anderen Worten: Man bekommt das Ende des Spiels auch zu sehen, wenn man das Spiel nur ein Mal startet und dann die 400 Tage verstreichen lässt.

Ihr könnt also einfach warten, oder die Höhlen erkunden und Gegenstände für ein gemütliches Wohnzimmer sammeln. Keine Lust darauf? Dann macht einen kleinen Spaziergang oder lest Weltliteratur, von Nietzsche bis Moby Dick, direkt im Spiel.

Hier der Trailer:

The Longing erscheint Anfang 2020. Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Weitere Steam-News haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Idee ist ziemlich interessant, bleibt nur zu hoffen, dass das Spiel nicht zu langweilig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…