in

LOLLOL

Ubisoft hat anscheinend ein Geheimprojekt eingestampft

Wie es aussieht, hat Ubisoft kürzlich ein Projekt eingestampft, das sich seit drei Jahren in Entwicklung befand.

Spiele werden immer wieder eingestampft, aber wenn das passiert, dann wissen wir meistens, um welches Spiel es sich handelt. Nicht so bei diesem Fall.

Einer der Grafikprogrammierer von Ubisoft, Louis de Carufel, hat gestern auf Twitter verraten, dass ein Projekt eingestellt wurde, an dem er in den letzten drei Jahren gearbeitet hatte.

Im selben Zug machte er auch klar, dass niemand seinen Arbeitsplatz verloren hat, da es das Unternehmen jedem im Team ermöglichte, an anderen Projekten zu arbeiten. Louis erklärte zudem, dass das Unternehmen aktuell 15 verschiedene Projekte in der Mache hat.

Mittlerweile wurde der Tweet gelöscht, aber ein Screenshot der Posts ist auf Reddit gelandet. Hier das Bild:

Nun bleibt die Frage, welches Spiel eingestellt wurde. Wir werden es vermutlich nie erfahren. Ziemlich sicher ist, dass Ubisoft an einem neuen Assassin’s Creed, einem neuen Far Cry und vielleicht auch an dem ein oder anderen Tom Clancy-Spiel arbeitet.

Übrigens: Es ist auch bekannt, dass Ubisoft schon eine ganze Weile an einem Avatar-Titel arbeitet. Kürzlich wurde verraten, dass sich das Spiel noch in Entwicklung befinden würde.

Sollte es weitere Infos dazu geben, lassen wir es euch wissen.

Weitere News, Videos und Infos zu Ubisoft-Titeln haben wir über diesen Link für euch.

Das denken wir:
Es wäre sehr interessant zu wissen, welches Projekt Ubisoft da eingestellt hat.

Quelle: bleedingcool.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…