in

Samurai Shodown: Kommentator verwechselt Controller-Problem mit Staredown

Ein Kommentator verwechselte in einem wichtigen Samurai Shodown Match ein Controller-Problem mit einem Staredown.

Kampfspiele können wirklich sehr intensiv sein. In Samurai Shodown kann beispielsweise ein einziger falscher Zug einen Spieler die gesamte Runde kosten. Doof, wenn da der Controller Probleme macht.

So passiert kürzlich in einem entscheidenden Top-16-Match: Die Spieler Guzman und SpaceDetectiveKH traten gegeneinander an und nach wenigen Sekunden hielten die beiden Kämpfer inne.

Das interpretierte der Kommentator als respektvollen Staredown. Kurz darauf stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um Controller-Probleme handelte. Das ganze Spektakel seht ihr im nachfolgenden Video.

Ziemlich witzig, oder? Sollte es weitere Infos zu diesem Spiel geben, dann lassen wir es euch wissen.

Weitere News und Infos zu Samurai Shodown findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Das ist witzig – und ein bisschen peinlich, aber vor allem sehr unterhaltsam.

Quelle: eventhubs.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…