Menu
in

Remothered: Broken Porcelain – So entstand die Idee für das Horror-Spiel

Der Indie-Publisher Modus Games hat kürzlich ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die Idee für das Spiel Remothered: Broken Porcelain entstanden ist.

Bis zum Release von Remothered: Broken Porcelain müssen wir uns leider noch etwas gedulden, aber dafür versorgen uns die Entwkler immer wieder mit neuem Materia aus dem Spiel. Im neuesten Behind-the-Scenes-Video wird beispielsweise verraten, wo das Spiel seinen Ursprung hatte.

So erklärt Autor Chris Darril, wie sein Traum einer Roman-Trilogie schließlich zu Remothered geführt hat. Und das ist ziemlich interessant – selbst wenn man sich nicht für das Spiel interessiert.

Offiziell heißt es zum Spiel: “Remothered: Broken Porcelain führt die schockierende Story des Kultklassikers Remothered: Tormented Fathers fort und verspricht ein Wiedersehen mit Rosemary Reed und ihrer unermüdlichen Suche nach der Wahrheit. Die neue Protagonistin Jennifer ist im von Problemen geplagten Ashmann Inn gezwungen, alle Register zu ziehen, um die übernatürlichen Bedrohungen zu überleben, die in jeder Ecke lauern. Sie versucht Kämpfe nach Möglichkeit zu vermeiden, aber wenn Heimlichkeit nicht zum Ziel führt, muss Jennifer mit aller Kraft um ihr Leben kämpfen.”

Hier das Video:

Remothered: Broken Porcelain erscheint 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Sobald es weitere Infos zu diesem Titel gibt, lassen wir es euch wissen. Noch mehr News, Infos und Videos haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Es ist wirklich interessant, zu erfahren, wie ein Spiel wie Remothered entsteht und wie lange es gedauert hat, bis die Idee zum Spiel wurde.

Antworten