in

System Shock 3: Leitende Angestellte bestätigen, dass sie OtherSide verlassen haben

Mehrere leitende Angestellte bestätigten, dass sie das Studio OtherSide Entertainment verlassen haben. Otherside ist für die Entwicklung des Spiels System Shock 3 verantwortlich.

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass die Entwicklung des Spiels System Shock 3 anscheinend eingestellt wurde. Ein ehemaliger Mitarbeiter von Otherside Entertainment schrieb nämlich in einem Forum, dass das Team nicht mehr existiere oder sich aktuell nicht mehr mit dem Projekt beschäftige.

Jetzt haben mehrere leitende Angestellte bestätigen, dass sie das Studio OtherSide verlassen haben. Dazu gehören der Autor und Director von System Shock 3, der leitende Designer, der leitende Programmierer, der QS-Leiter, der leitende Environment Artist und andere, die alle ihre LinkedIn-Profile aktualisiert haben.

Im Dezember 2019 bestätigte der ehemalige Community-Manager des Studios, Sam Luangkhot, dass im Studio Entlassungen stattgefunden hatten und er äußerte sich besorgt über seine Zukunft.

“Ich weiß, die Leute sind besorgt über den Zustand des Studios. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich mir keine Sorgen mache”, sagte Luangkhot.

“Nachdem ich die interne SS3-Demo gespielt habe, weiß ich, dass sich das Austin-Team in den letzten Monaten sehr hart gearbeitet und erstaunliche Fortschritte gemacht hat. Es tut weh, wenn viele dieser Entwickler bei einem Projekt, an dem sie so hart gearbeitet haben, keine Arbeit mehr haben.”

Sobald es weitere Neuigkeiten dazu gibt, lassen wir es euch wissen.

Weitere News, Infos und Videos zu System Shock 3 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Für System Shock 3 sieht es aktuell nicht gut aus. Hoffen wir einfach das Beste. Fest steht: In nächster Zeit wird das Spiel definitiv nicht erscheinen.

Quelle: videogameschronicle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…