in

WÜTENDWÜTEND

Konami zu den Silent Hill-Gerüchten: “Sie sind nicht wahr”

Konami äußerte sich kürzlich zu den jüngsten Gerüchten rund um ein neues Silent Hill.

Vor einigen Tagen berichteten wir darüber, dass Gerüchte die Runde machen, laut denen Sony von Konami die Rechte an Silent Hill erwerben möchte, um zusammen mit Kojima Productions einen neuen Teil zu entwickeln.

Konami hat diese Gerüchte nun jedoch dementiert. Wie ein PR-Vertreter von Konami gegenüber RelyOnHorror erklärte, kann das Team bestätigen, dass diese Gerüchte nicht wahr sind.

Dazu heißt es: “Wir kennen alle Gerüchte und Berichte, können aber bestätigen, dass sie nicht wahr sind. Ich weiß, dass es nicht die Antwort ist, die deine Fans vielleicht hören möchten.”

Mit anderen Worten: Sony hat die Silent Hill-IP nicht gekauft und Kojima Productions arbeitet auch an keinem neuen Silent Hill. Zumindest behauptet Konami das.

Konamis fügte hinzu: “Es ist nicht so, dass wir die Tür zum Franchise komplett schließen, es ist nur nicht so, wie es gemeldet wird.”

Sollte es weitere neuigkeiten dazu geben, lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, infos und Videos zu Silent Hill haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Schade. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ein neues Silent Hill von Kojima wäre einfach großartig.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…