in

LOVELOVE

Resident Evil 3 beinhaltet eine wichtige Gameplay-Änderung im Vergleich zu Resident Evil 2

Für das Resident Evil 3 Remake haben sich die Entwickler ein paar ziemlich coole Neuerungen einfallen lassen – unter anderem auch, was das Messer betrifft.

Resident Evil 3 wird für einige Zeit das letzte Resident Evil Remake sein, das auf den Markt kommt und dafür hat sich Capcom ein paar Gameplay-Änderungen einfallen lassen, die euch überraschen werden.

Beispielsweise kann sich die Heldin Jill Valentine nun zut Seite rollen, um Zombies auszuweichen. Aber nicht nur das. Im Vergleich zu Resident Evil 2 geht das Messer im Resident Evil 3 Remake nicht kaputt.

“Darauf kannst du dich immer verlassen”

Mit anderen Worten: Das Messer ist unzerbrechlich und ihr könnt immer darauf zurückgreifen. “Wir haben das Messer unerschöpflich gehalten [in Resident Evil 3], damit du es immer verwenden kannst”, erklärte Peter Eviano, Produzent von Resident Evil 3, kürzlich gegenüber Game Informer. “Wir haben es mit Survival-Horror zu tun und alles ist erschöpfbar. Dir gehen die Kugeln aus. Dir gehen die Kräuter aus. Dir gehen alle Gegenstände aus, die du verwenden kannst. Wenn dir also alles ausgehen würde, was hättest du dann? Das Messer. Der Director wollte es immer so machen, dass du zumindest dein vertrauenswürdiges Messer hast. Darauf kannst du dich immer verlassen.”

Was haltet ihr von dieser Gameplay-Entscheidung? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Resident Evil 3 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wer auf Survival-Horror steht, der sollte sich Resident Evil 3 auf keinen Fall entgehen lassen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…