in

WTFWTF

Synchronsprecher Filipe Duarte (Deacon St. John in Days Gone) stirbt mit 46 Jahren

Filipe Duarte, der portugiesische Schauspieler und Synchronsprecher hinter Deacon St. John, dem Protagonisten von Days Gone, ist im Alter von 46 Jahren verstorben.

Heute ist ein wirklich trauriger Tag. Erst mussten wir über den Tod von Paul Haddad (Leon Kennedy in Resident Evil 2) berichten und nun wurde bekannt, dass auch der Schauspieler Filipe Duarte gestorben ist, der Deacon St. John im Spiel Days Gone verkörpert hat.

Filipe Duarte ist im Alter von 46 Jahren verstorben. Laut Sicnoticias starb der Schauspieler diesen Freitag an einem Herzinfarkt. Die tragische Nachricht kommt ungefähr ein Jahr nach Duartes großen Auftritt in Days Gone.

“Unglaublich traurig, vom Tod des portugiesischen Schauspielers Filipe Duarte zu hören”, schrieb Eric Jensen, führender Open-World-Designer bei Days Gone, als er auf Twitter über den Tod des Schauspielers schrieb.

“Er war die Stimme von Deacon für uns und so viele Days Gone-Spieler in Portugal. Ich sende Liebe an seine Familie in dieser schweren Zeit.”

Neben seiner Arbeit an Days Gone ist der in Angola geborene Schauspieler auch für verschiedenen Fernseh- und Filmrollen, einschließlich seiner Rollen in “Variacoes: Guardian Angel”, “A Outra Margem”, “Cinzento e Negro” und “The Invisible Life” bekannt.

Letztere Performance brachte Duarte 2015 einen portugiesischen Golden Globe ein. Mittlerweile befindet sich das jüngste Werk des Schauspielers, ein Film mit dem Titel “Nothing Ever Happened”, in der Postproduktion.

Duartes Schauspielkarriere begann 1997, als er in einem Kurzfilm mit dem Titel “13 Buraco” auftrat. Zwei Jahre später gab er sein TV-Debüt mit “Jardim da Celeste”. Es folgte ein Filmdebüt im Jahr 2001.

Das denken wir:
Das ist wirklich mehr als traurig. Ruhe in Frieden und danke für die tolle Zeit, die wir dank dir hatten.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…