in

LOVELOVE LOLLOL OMGOMG COOLCOOL

Coronavirus: Panzerbesatzung der US-Army trainiert gerade mit Videospielen

Wegen des Coronavirus trainiert eine Panzerbesatzung der US-Army gerade mit einem Online-Spiel, um nicht aus der Übung zu kommen.

Wie trainieren Soldaten, wenn sie soziale Distanz einhalten müssen? Eine Panzerbesatzung der US-Army (Trupp D, 6. Staffel, 9. Kavallerieregiment) setzt auf Online-Gaming.

Genauer gesagt auf einen Online-Panzersimulator, um trotz der durch die Pandemie verursachten Einschränkungen bereit zu bleiben. Die Truppe hat mehrere Spiele ausprobiert und sich dann schließlich für den Titel War Thunder entschieden, da er ihren Bedürfnissen am besten entsprach, erklärte der 3. ABCT-Sprecher (Armored Brigade Combat Team), Captain Scott Kuhn im Interview.

“Die Idee entstand, nachdem die Ausbildungsmöglichkeiten zum Schutz der Streitkräfte eingeschränkt wurden“, sagte Truppenführer Mike Manougian. “Wir haben viele Soldaten, die in ihrer Freizeit gerne Videospiele spielen. Im Gespräch mit vielen von ihnen haben wir herausgefunden, dass viele Panzerspiele gespielt haben, und deshalb haben wir begonnen, nach Möglichkeiten zu suchen.”

Laut Manougian hatte das Training einen zusätzlichen Nebeneffekt, da Soldaten beschäftigt blieben und miteinander interagierten, auch wenn sie getrennt waren. “Zusätzlich zum Training in kontrollierten privaten Spielen haben viele unserer Soldaten das Spiel außerhalb des Diensttages zusammen gespielt”, sagte er

“Wir können das Spiel als Lehrmittel für jedes Besatzungsmitglied verwenden”, sagte Staff Sgt. Tommy Huynh, ein Abteilungsleiter im 3. Zug. “Zum Beispiel können Fahrer auf Manöverformationen trainieren und Formationsübungen wechseln. Natürlich haben Online-Spiele ihre Grenzen, aber für junge Soldaten hilft es ihnen, nur die Grundlagen ihres Jobs zu verstehen.”

“Das Spiel verwendet historische Panzer, deshalb habe ich diese Gelegenheit genutzt, um meinen jungen Soldaten zu helfen, die M1A2 und die Geschichte der Panzer im Allgemeinen zu verstehen”, sagte Spec. Zachary Henson ein Panzerschütze. “Ich habe neulich meinem Lader beim Spielen zugesehen und konnte ihm einige Dinge beibringen, die im Spiel möglicherweise nicht erkennbar sind, wie die Grundlagen des M1 wie Schutz- und Manövrierfähigkeiten.”

Ziemlich verrückt, oder?

Hier ein Trailer des Spiels War Thunder, dass die US-Army zum Trainieren verwendet.

Das denken wir:
Es ist schon verrückt, dass eine echte Armee mit Videospielen für den Ernstfall trainiert.

Quelle: dvidshub.net

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…