in

LOVELOVE WÜTENDWÜTEND

Die Nintendo Switch wurde weltweit über 55 Millionen Mal verkauft

Nintendo hat kürzlich die aktuellen Verkaufszahlen für Spiele, Konsolen und mehr veröffentlicht.

In letzter Zeit berichteten wir ja häufiger darüber, dass sich die Nintendo Switch im Zuge der Coronavirus-Pandemie sehr gut verkauft. Nun veröffentlichte Nintendo die jüngsten Geschäftszahlen, wodurch wir einen genaueren Eindruck davon bekommen, wie erfolgreich Nintendos aktuellste Konsole ist.

Aus dem Bericht geht hervor, dass von der Nintendo Switch-Systemfamilie im vergangenen Jahr 21,03 Millionen Einheiten verkauft wurden, was bedeutet, dass von der Switch weltweit mittlerweile 55,77 Millionen Einheiten abgesetzt wurden.

Diese 21,03 Millionen Verkäufe fanden zwischen dem 1. April 2019 und dem 31. März 2020 statt. Somit sind die Verkäufe von Switch-Hardware gegenüber dem Vorjahr um ganze 24,0% gestiegen.

So schlägt sich die Switch gegen andere Nintendo-Konsolen:

KonsoleVerkaufte Einheiten(Millionen)Software-Verkäufe (Millionen)
Wii101.63921.69
NES61.91500.01
Nintendo Switch55.77356.24
SNES49.10379.06
Nintendo 6432.93224.97
GameCube21.74208.57
Wii U13.56103.10

Der Softwareverkauf belief sich in diesem Jahr auf 168,72 Millionen verkaufte Einheiten. Hier gab es eine Steigerung von 42,3% gegenüber dem Vorjahr.

Hier die Die zehn meistverkauften Nintendo-Switch-Spiele:

  1. Mario Kart 8 Deluxe – 24,77 Millionen Einheiten
  2. Super Smash Bros. Ultimate – 18,84 Millionen Einheiten
  3. The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 17,41 Millionen Einheiten
  4. Super Mario Odyssey – 17,41 Millionen Einheiten
  5. Pokémon SchwertPokémon Schild – 17.37 Millionen Einheiten
  6. Pokémon: Let’s Go, Pikachu! / Pokémon: Let’s Go, Eevee! – 11,97 Millionen Einheiten
  7. Animal Crossing: New Horizons – 11,77 Millionen Einheiten (innerhalb der ersten elf Tage) / 13,41 Millionen Einheiten (innerhalb der ersten sechs Wochen)
  8. Splatoon 2 – 10,13 Millionen Einheiten
  9. Super Mario Party – 10,10 Millionen Einheiten
  10. New Super Mario Bros. U Deluxe – 6,60 Millionen Einheiten

Im Bericht wird erwähnt, dass der Coronavirus-Ausbruch zu Verzögerungen bei der Produktion und dem Versand der Konsole und des Zubehörs geführt hat, “jedoch nur begrenzte Auswirkungen auf die Geschäftsergebnisse für dieses Geschäftsjahr hatte”.

Mit anderen Worten: Das vergangene Jahr war für Nintendo äußerst erfolgreich. Diesen Erfolg auch im nächsten Geschäftsjahr zu erzielen wird nicht einfach.

Das denken wir:
Nintendo hat mit der Switch einmal mehr bewiesen, dass man keine High-End-Hardware braucht, um am Konsolenmarkt erfolgreich zu sein. Wir sind schon gespannt, wie sich die nächsten Monate so entwickeln.

Quelle: nintendolife.com / gematsu.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…