Menu
in

Im Adventure The End of the Sun verwischen die Grenzen zwischen Mythos und Realität

Das Indie-Studio The End of the Sun Team hat kürzlich 20 Minuten aus dem kommenden Mystery-Adventure The End of the Sun veröffentlicht.

Heute habe ich mal wieder ein interessantes Adventure für euch: ein Spiel namens The End of the Sun. Hier handelt es sich um ein First-Person-Adventure, das euch in eine slawischen Fantasiewelt entführt.

Der Clou: Man kann zwischen vier Perioden, die durch viele Jahre voneinander getrennt sind und in vier Hauptjahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst, Winter) spielen, reisen. Auf diese Weise kann man die Geschichten der gleichen Helden in verschiedenen Phasen ihres Lebens erleben.

Offiziell heißt es zum Spiel: “The End of the Sun ist ein First-Person-Erkundungs- und Abenteuerspiel in einer slawischen Fantasiewelt. Eine Reihe mysteriöser Ereignisse trifft gewöhnliche Menschen in einem kleinen Dorf, in dem die Grenze zwischen Mythos und Realität auf gefährliche Weise zu verschwinden droht.”

Fotogrammetrie für mehr Realismus

Auch cool: Um eine realistische Spielwelt zu gestalten, haben die Entwickler ethnografische Museen besucht, in denen viele Objekte und ganze Gebäude gescannt wurden. Abgesehen davon wurden auch Elemente der natürlichen Umgebung gescannt, um ein möglichst europäisches slawisches Klima abzubilden.

Übrigens wird das Spiel von einem kleinen 3-Personen-Team entwickelt, das nach drei Jahren Entwicklungszeit im nachfolgenden Video die ersten 20 Minuten aus dem Spiel zeigt. Hier könnt ihr euch das Video mit Entwicklerkommentaren ansehen:

Und was haltet ihr von den ersten Szenen? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Aktuell läuft eine Kickstarter-Kampagne, die ihr ab dem 6. Mai über diesen Link unterstützen könnt.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Adventure” findet ihr hier.

Das denken wir:
Die ersten Szenen aus dem Spiel hauen uns zwar noch nicht vom Hocker, aber einige Gameplay-Ideen sind wirklich ziemlich cool. Warten wir einfach mal ab, was die finale Version zu bieten hat.

Antworten