Menu
in

Call of Duty 2020: Details zum Multiplayer geleakt

Mittlerweile sind weitere Gerüchte zum kommenden Ego-Shooter Call of Duty 2020 aufgetaucht.

Bisher hat Activision Call of Duty 2020, das von verschiedenen Quellen auch als Call of Duty: Black Ops Cold War bezeichnet wird, noch nicht einmal angekündigt und trotzdem gibt es schon zahlreiche Leaks und Gerüchte zum Spiel.

Und zwar hat der YouTuber “Xclusive Ace”, ein bekanter CoD-YouTuber und eine verlässliche Quelle zum Thema, ein paar Details zu Call of Duty 2020 verraten – unter anderem zum Multiplayer-Modus.

Laut “Xclusive Ace” wird ein Release im 3. Quartal oder früh im 4. Quartal angepeilt. Der YouTuber erklärt, dass sich das Spiel derzeit in einem ziemlich guten Zustand befindet und alle Multiplayer-Karten vollständig sind.

Darüber hinaus ist die Einzelspieler-Campaing bereits vollständig spielbar, obwohl es einige unvollständige Animationen gibt. Darüber hinaus bietet das Spiel einen Kampagnen-, einen Multiplayer- und einen Zombie-Modus. Anscheinend wird auch der Battle Royale-Modus Warzone verfügbar sein.

Man sollte jedoch beachten, dass es sich hier um keine offiziellen Infos handelt, sondern um Gerüchte. Wir sind jedoch schon häufiger auf ähnliche Gerüchte von anderen Quellen gestoßen, was häufig ein Zeichen dafür ist, dass etwas dran ist.

Wir gehen davon aus, dass das Spiel in den nächsten Wochen enthüllt wird und dann wissen wir mehr.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Call of Duty haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Mittlerweile gibt es schon so viele Gerüchte zum nächsten CoD, dass wir wirklich gespannt sind, welche sich davon als wahr erweisen.

Quelle: dsogaming.com

Antworten