in

Capcom Vancouver wollte ein neues Dino Crisis entwickeln

Anscheinend arbeitete das Studio Capcom Vancouver an einem neuen Dino Crisis. Das Projekt wurde aber nie fertiggestellt.

Wie es scheint, arbeitete das inzwischen aufgelöste Studio Capcom Vancouver vor Jahren an einem neuen Dino Crisis. Capcom beauftragte damals das Studio mit einer Reihe verschiedener Projekte, die auf klassischen IPs basierten. Und darunter befand sich eben auch der Survival-Klassiker.

Diese Info stammt aus einer neuen Reihe von Interviews, die von Did You Know Gaming durchgeführt wurden. Anscheinend hatte Capcom Vancouver mehrere Monate Arbeit in einen Pitch für dieses Spiel gesteckt, aber das Projekt kam nie in Gang.

Das Ende des Studios war das Ende von Dino Crisis

Das war jedoch nicht die einzige IP, an der Capcom Vancouver interessiert war. Anscheinend plante das Team auch ein Spin-off von Resident Evil und ein neues 2D-Mega-Man-Spiel. Keines dieser Projekte wurde jedoch verwirklicht, und das Studio wurde 2018 geschlossen.

Diese Nachricht finden viele Fans zwar mit Sicherheit schade, aber das Ganze beweist zumindest, dass Capcom durchaus Interesse an Dino Crisis hat. Die bisherigen Ansätze haben einfach nicht funktioniert.

Und da es ja in den letzten Monaten ja immer wieder Gerüchte zu einer Neuauflage gab, geben wir die Hoffnung nicht auf.

Würdet ihr euch über einen neuen Teil freuen? Teilt uns eure Meinung in den kommentaren mit.

Wenn es weitere Neuigkeiten dazu gibt, dann lassen wir es euch wissen.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Schade, dass dieses Projekt nie umgesetzt wurde, aber vielleicht dürfen wir uns ja früher oder später doch noch auf ein neues Dino Crisis freuen.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…