in

Icarus ist ein neuer F2P-Survival-Titel vom Erfinder von DayZ

Der Erfinder des Spiels DayZ arbeitet gerade an einem neuen F2P-Survival-Titel namens Icarus.

Falls ihr euch fragt, was Dean Hall, der Erfinder von DayZ, gerade so macht: Er arbeitet an einem neuen Survival-Spiel namens Icarus. Und dieses Spiel unterscheidet sich deutlich von DayZ.

Icarus ist Free-to-Play und im Gegensatz zu DayZ ist es kein Open-End-Spiel, sondern es gibt Sessions, die zeitbegrenzt sind.

Darum geht es: Ausgangspunkt des Spiels ist eine Raumstation, die einen fremden Planeten umkreist. Dort könnt ihr eure Freunde einladen und euch auf den nächhsten “Drop” vorbereiten.

Auf der Station dürft ihr Aufträge annehmen und um diese zu erfüllen, müsst ihr verschiedene Aufgaben auf dem Planet erledigen. Es gibt Aufträge, die 20 Minuten dauern, es gibt aber auch Aufträge, die mehrere Tage lang dauern.

Und je läger ein Auftrag dauert, desto schwieriger wird das Ganze, denn auf dem fremden Planeten gibt es viele Gefahren. Beispielsweise müsst ihr euch vor Tieren in Acht nehmen und ihr müsst aufpassen, dass euch der Sauerstoff nicht ausgeht.

Und wenn euer Charakter stirbt, dann geht euer kompletter Fortschritt verloren. Das kennen wir aber schon aus DayZ.

Hier ein Video, das die ersten Szenen aus dem Spiel und ein Interview mit Dean Hall zeigt:

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Einen konkreten Release-Termin gibt es noch nicht. Erscheinen soll Icarus irgendwann 2021.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Survival” findet ihr hier.

Das denken wir:
Die Idee klingt sehr spannnend, aber die bisherigen Spielszenen konnten uns noch nicht überzeugen.

Quelle: pcgamer.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…