in

LOLLOL COOLCOOL WÜTENDWÜTEND

Jemand hat den Gulag aus Warzone in Minecraft nachgebaut

Ein kreativer Minecraft-Spieler hat den Gulag aus Call of Duty: Warzone in der Block-Simulation nachgebaut.

Wenn ihr den Battle-Royale-Titel Call of Duty: Warzone spielt, dann ist euch der Gulag mit Sicherheit ein Begriff. Wenn man im Spiel das erste Mal stirbt, dann landet man im Gulag. Hier handelt es sich um eine kleine 1-gegen-1-Map.

Wer es schafft, seinen Gegner zu erledigen, der bekommt eine zweite Gelegenheit, sich auf der Warzone-Karte zu beweisen. Den Gulag gibt es nun auch in der Minecraft-Variante.

Und zwar hat der Minecraft-Spieler und Reddit-Nutzer “leonejedi” das Gefängnis in der beliebten Block-Sim auf seinem Server nachgebaut. Abgesehen davon hat er den Spawn Point in den Gulag gesetzt.

Das heißt, wenn man auf seinem Server stirbt, dann landet man im 1-gegen-1-Gefängnis. Cool, oder?

So sieht das Ganze aus:

made the gulag in my minecraft survival world. i have put my spawnpoint in it so when i die i respawn in the gulag from r/CODWarzone

Ach ja, nach dem Respawn kann man das Gefängnis übrigens einfach verlassen. Man muss nicht ums Überleben kämpfen. Schade eigentlich.

Weitere News, Infos und Videos zu Minecraft haben wir hier für euch.

Das denken wir
Es ist schon erstaunlich, dass die Community in Minecraft nach all den Jahren noch immer so aktiv ist.

Quelle: pcgamer.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…