Menu
in ,

Marvel’s Spider-Man 2 bringt angeblich Venom ins Spiel

Laut eines neuen Gerüchts werden wir in Marvel’s Spider-Man 2 auf Venom treffen.

Kürzlich berichteten wir darüber, dass Peter Parker in Spider-Man 2 für die PS5 auf den Screen zurückkehren wird. Jetzt macht ein Gerücht die Runde, laut dem wir im Spiel angeblich Venom begegnen werden.

Wie WGTC berichtet, wird Venom im nächsten Spider-Man-Spiel einen Auftritt haben. Es ist auch die Rede davon, dass Peter irgendwann den schwarzen Symbiotenanzug bekommen wird. Und hier hören die Infos leider auch schon auf. Die Quelle wird auch nicht genannt. Somit sollte man dieses Gerücht mit Vorsicht genießen.

Für mich hört sich das jedoch sehr nachvollziehbar an. Der Grund: Am 25. Juni 2021 startet voraussichtlich der Film “Venom 2” in die Kinos. Wenn zeitnahe Marvel’s Spider-Man 2 erscheint, dann wäre ein Auftritt von Venom im Spiel hilfreich für den Film und der Kinostart würde für noch mehr Aufmerksamkeit für das Spiel sorgen.

Venom (richtiger Name Eddie Brock) ist ein Erzfeind von Spider-Man und gilt als Spider-Mans gefährlichster Gegner. Bei diesem Charakter handelt es sich um die Verbindung des Reporters Eddie Brock und eines außerirdischen Symbionten. Er sieht wie eine größere, stärkere Version von Spider-Man in seinem schwarzen Anzug aus.

Marvels Spider-Man wurde 2018 veröffentlicht und hat sich zu einem der erfolgreichsten PS4-Titel in der Geschichte der Konsole entwickelt.

Im Spiel traf Peter Parker auf zahlreichen Comic-Bösewichten. Darunter Doctor Octopus, Green Goblin, Vulture, Scorpion und Rhino. Venom war nicht im Spiel vertreten.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News zum Thema “Spider-Man” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon gesoannt, was uns im nächsten Abenteuer von Peter parker erwartet. Ein Auftritt von Venom wäre auf jeden Fall cool.

Antworten