in

WÜTENDWÜTEND

Nintendo Store in New York wurde bei Unruhen beschädigt

Während eines Protests in Manhattan, New York wurde eine offizieller Nintendo Store beschädigt.

Seit fast einer Woche kommt es in den Straßen Amerikas immer wieder zu Unruhen, da die 26-jährige Breonna Taylor aus Louisville, Kentucky und der 46-Jährige George Floyd aus Minneapolis, Minnesota Opfer brutaler Polizeigewalt wurden.

Durch diese Vorfälle kommt es immer wieder zu Ausschreitungen, bei denen Menschen verletzt und Straßenzüge verwüstet werden. Unter anderem wurde nun auch der Nintendo Store in New York beschädigt.

Die Unruhen in den USA halten an

Auf einem Bild der Twitter-Nutzer Sarah Boxer sieht man die Polizei vor dem zerbrochenen Schaufenster des Stores. Mario liegt zwischen den Scherben auf dem Boden. Dazu schreibt sie: “Jemand hat gerade ein Fenster im Rockefeller Center zerbrochen. Die Organisatoren bitten die Menge, friedlich zu bleiben. Sie versuchen, sich in Richtung Trump Tower zu bewegen, der von der Polizei streng bewacht wird.”

Hier das Bild:

Hier das Ganze aus einer anderen Perspektive:

Passiert ist das Ganze am 1. Juni. Am Montagabend hatten Randalierer den Nintendo Store zusammen mit anderen Geschäften in der Gegend beschädigt. Weitere Details zum Vorfall sind derzeit nicht bekannt.

Berichten zufolge laufen die meisten Proteste in den USA ohne größere Unruhen ab und die Mehrheit der Demonstranten bleibt friedlich. Leider nutzen jedoch einige die Unruhen aus, um zu plündern.

Und die Lage bleibt angespannt. Erst kürzlich drohte US-Präsident Donald Trump das Militär einzusetzen, wenn sich die Situation nicht beruhigt.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Nintendo” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Hoffen wir mal, dass während der Proteste niemand mehr verletzt wird. Das Ganze ist wirklich mehr als traurig.

Quelle: nintendolife.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…