in

WÜTENDWÜTEND

The Last of Us 2: Es wird keine Story-DLCs geben

Naughty Dog hat kürzlich verraten, dass es für The Last of Us 2 keine Sory-Erweiterungen geben wird.

Falls ihr The Last of Us 2 schon durch habt und auf DLC-Nachschub wartet, dann muss ich euch leider enttäuschen. Der Grund: Game Director Neil Druckmann hat erklärt, dass es für TLOU2 keine Story-DLCs geben wird.

Das verriet der Entwickler im Kinda Funny-Podcast, als er auf mögliche DLC-Pläne zum Spiel angesprochen wurde. Druckmann sagte: “Nein, mit The Last of Us hatten wir damals, glaube ich, vorab Season Passes erwähnt, wo es hieß, dass es einen Story-DLC geben wird. Aber nein, es gibt keine Pläne für DLCs.”

Mit anderen Worten: Die Story von The Last of Us 2 endet mit dem Spiel. Wie findet ihr das? Würdet ihr euch eine Erweiterung wünschen? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Der erste Teil wurde mit dem DLC “Left Behind” versorgt, in dem wir einen Einblick in Ellies Vergangenheit erhalten. In der Erweiterung erfahren wir unter anderem mehr über Ellies Beziehung zu Riley. Riley war ihre beste Freundin aus einem Militärinternat, in dem sie gemeinsam aufgewachsen sind.

Dazu heißt es: “Nachdem sie wochenlang verschwunden war, kehrt Riley mit einer überraschenden Enthüllung über ihren Aufenthaltsort zurück. Ellie und Riley schleichen sich ein letztes Mal aus der Schule und lösen eine Reihe von Ereignissen aus, die ihr beider Leben für immer verändern wird.”

Unseren Test zu TLOU2 findet ihr hier.

Das denken wir:
Wir können gerne auf Erweiterungen verzichten. Das Spiel ist großartig – so wie es ist.

Quelle: gamepro.de

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…