Menu
in

Xbox-Chef Phil Spencer hat verraten, wie er die PS5-Präsentation fand

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat sich kürzlich zur Präsentation der kommenden Sony-Konsole PS5 gäußert.

Wenn ihr mich fragt, war die Präsentation der Next-Gen-Konsole PS5 ziemlich gelungen. Schließlich hat Sony nicht nur eine Konsole präsentiert, die ziemlich cool aussieht, sondern auch viele Spielszenen aus kommenden Titeln präsentiert die wirklich Lust auf mehr machen.

Mittlerweile hat sich auch Xbox-Chef Phil Spencer dazu geäußert, wie er das Event fand. Im Rahmen eines GameLab-Event hat er gesagt: “Ich habe die Show gesehen und dachte, sie haben gute Arbeit geleistet.” Er fügte hinzu, dass er dem Präsidenten von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, einen Glückwunschschreiben für die Produktionsbemühungen von PlayStation zu diesem Event geschickt habe.

“Um ehrlich zu sein, ich habe mich gut gefühlt, nachdem ich ihre Show gesehen habe.

Er sagte auch, dass es als Konkurrent großartig sei, zu wissen, was die PS5 zu bieten hat. “Um ehrlich zu sein, ich habe mich gut gefühlt, nachdem ich ihre Show gesehen habe. Ich denke, die Hardware-Vorteile, die wir entwickelt haben, werden sich zeigen, wenn wir mehr über unsere Spiele, Frameraten und andere Dinge sprechen”, so der Xbox-Chef.

Ebenfalls erklärte er, dass er sich mit den Spielen, die zum Start der XBox Series X verfügbar sein werden, sehr gut fühle. Abgesehen davon habe die Show dem Xbox-Team dabei geholfen, sich mehr auf das zu konzentrieren, was es zu bieten habe. Seiner Meinung nach wird das eine Stärke für die Microsoft-Konsole beim Start sein.

Die Xbox Series X und die PlayStation 5 erscheinen noch in diesem Jahr – wann genau ist aber noch nicht bekannt. Sobald sich das ändert, informieren wir euch darüber.

Noch mehr News, Infos und Videos zur Xbox Series X findet ihr hier.

Das denken wir:
Wir sind wirklich schon gespannt, wie die beiden Next-Gen-Konsolen bei den Fans ankommen. Microsoft wird es gegen Sony auf jeden Fall nicht einfach haben.

Quelle: videogameschronicle.com

Antworten