Menu
in

Diablo 2: So würde ein Remaster in 4K mit 60FPS aussehen

In einem neuen Video bekommen wir zu sehen, wie ein Diablo 2 Remaster mit einer 4K-Auflösung und 60FPS aussehen würde.

Heute habe ich mal wieder etwas für Diablo-Fans: Und zwar hat “Michael ReznoR” ein Video veröffentlicht, in dem er zeigt, wie ein offizielles Remaster von Diablo 2 aussehen könnte.

Um dieses Video zu erstellen, verwendete “Michael ReznoR” Deep Learning Neural Network AI und Advanced Motion Interpolation. So war ReznoR dazu in der Lage, die Optik des Klassikers deutlich aufzuwerten.

ReznoR erklärt dazu: “Diablo 2: Lord of Destruction läuft mit einer Auflösung von 800×600 mit einer Obergrenze von 25 FPS. Das ursprüngliche Seitenverhältnis von 4:3 und das Ansichtsfenster bleiben hier erhalten. Als Bonus sind in dieser Demo die von alten Creative Sound Blaster Audigy/X-Fi-Karten bekannten EAX-Umgebungseffekte und 3D-Audio sowie die Head Related Transfer Function (HRTF) aktiviert. Für beste Ergebnisse werden Kopfhörer empfohlen! Ihr merkt den Unterschied im Klangambiente besonders beim Betreten und Verlassen der Höhle des Bösen.”

Hier das Video:

Ziemlich cool, oder? Übrigens: “Michael ReznoR” hat rund 10 Tage und Nächte an dem Projekt gearbeitet.

Gerüchte zu einem Remaster von Diablo 2 gibt es ja schon lange, aber bisher wurden keine offiziellen Infos dazu veröffentlicht.

Sollte sich das ändern, dann informieren wir euch umgehend darüber.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Diablo” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Ein offizielles Remaster oder Remake wäre verdammt cool. Wer weiß? Vielleicht dürfen wir uns ja bald tatsächlich noch darauf freuen.

Antworten