Menu
in

Cyberpunk 2077: Neues Feature könnte Zwischensequenzen revolutionieren

In Cyberpunk 2077 funktionieren Zwischensequenzen anders als in anderen Rollenspielen – und das ist ziemlich großartig.

Na, freut ihr euch auch schon auf das kommende Rollenspiel Cyberpunk 2077 von CD Projekt RED? Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, die fiktive Metropole Night City zu erkunden, denn die Entwickler haben sich für das Spiel wirklich einiges einfallen lassen, um die Messlatte höher zu setzen – vor allem was das Storytelling betrifft.

Das Spiel wurde ja bereits im Mai 2012 (!!!) angekündigt und nach und nach, ein paar Wochen vor dem offiziellen Release, werden immer wieder neue Features bekannt. Ein ziemlich interessantes Feature betrifft die Zwischensequenzen.

Und zwar wurde mittlerweile bestätigt, dass Zwischensequenzen keine feste Kamera haben. Das ist noch nicht wirklich spektakulär, aber die Entwickler setzen dieses Feature ein, um solchen Sequenzen völlig neu zu inszenieren.

Halte die Augen offfen

In der September 2020-Ausgabe des offiziellen Playstation Magazins wurde erklärt, dass Spieler Einfluss darauf nehmen können, wie sich eine Zwischensequenz durch das Verhalten des Spiels verändern kann – nicht nur durch dessen Entscheidungen.

Zum Beispiel kann der Spieler in so einer Sequenz seine Umgebung nach visuellen Hinweisen untersuchen. Konkret bedeutet das: Wenn man sich nur das Gesicht des NPCs ansieht, mit dem man spricht, merkt man möglicherweise nicht, dass ein anderer Charakter hinter einem auftaucht, um anzugreifen. Sieht man sich jedoch um, kann man den Gegner frühzeitig bemerken und den Angriff abwehren.

Was haltet ihr von diesem Feature? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November für PC, PS4 und Xbox One.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Unsere Vorschau zu Cyberpunk 2077 findet ihr über diesen Link.

Das denken wir:
Dieses Feature ist wirklich ziemlich cool. Wir sind schon sehr gespannt, was sich die Entwickler noch so alles einfallen haben lassen.

Quelle: sirusgaming.com via comicbook.com

Antworten