Menu
in

Jemand baut Destiny 2 in Minecraft nach

Ein kreativer Minecraft-Spieler ist gerade dabei, Destiny 2 in der Block-Simulation nachzubauen.

Ja, da ist tatsächlich gerade jemand dabei, Destiny 2 in Minecraft nachzubauen. Das Projekt mit Orten, Ausrüstung und Quests aus dem Bungie-Shooter befindet sich bereits seit einiger Zeit in Arbeit.

Kürzlich hat der Reddit-Nutzer “TheRealAlphaHydra” nun das erste Material aus dem Projekt vorgestellt. Beispielsweise könnt ihr euch hier den Mond Titan ansehen. Und über diesen Link seht ihr den Planeten Nessus.

Wenn ihr den Server besucht, könnt ihr bisher unter anderem Titan, Nessus und Io besuchen. “TheRealAlphaHydra” merkt jedoch an, dass diese Bereiche noch nicht abgeschlossen sind.

Dafür gibt es bereits über 30 exotische Rüstungen und Waffen, nach denen ihr suchen könnt. Einige der Waffen seht ihr hier auf dem Bild:

Die Pfanne, ist wohl eine Anspielung auf PUBG.

Wenn ihr das Ganze selbst ausprobieren wollt, dann findet ihr die Anweisungen zum Herunterladen auf Reddit. Der Server kann mit den Minecraft-Versionen 1.15.2, 1.16, 1.16.1 oder 1.16.2 gespielt werden.

Weitere News, Infos und Videos zu Minecraft haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist ziemlich cool, aber wir zocken Destiny 2 trotzdem lieber in der Originalvariante.

Quelle: pcgamesn.com

Antworten