in

COOLCOOL WTFWTF

Asus und Ikea entwickeln gemeinsam Gamer-Möbel

Ikea und Asus Republic of Gamers (ROG) haben sich zusammengetan, um gemeinsam Gamer-Möbel auf den Markt zu bringen.

Falls ihr euch neue Möbel zuelegen wollt, dann solltet ihr vielleicht noch ein paar Monate warten, denn Ikea und Asus werkeln gerade an einer Reihe neuer Gaming-Möbel.

Laut Ikea soll im nächsten Jahr eine Serie aus 30 Produkten auf den Markt kommen, die speziell für die Bedürfnisse von Gaming-Fans entwickelt werden.

Offiziell heißt es dazu: “Gaming-Experte meets Einrichtungsexperte. Um damit ist die perfekte Basis geschaffen, um unser Know-how in puncto Einrichtung von Wohnräumen mit dem Wissen von ROG für ein außergewöhnliches Gaming-Erlebnis kombinieren zu können. Gemeinsam wollen wir die vielen Gamer und ihre Familien dabei unterstützen, ihre Leidenschaft perfekt in das eigene Zuhause zu integrieren, indem wir eine Kollektion erschwinglicher und ergonomischer Gaming-Möbel und Zubehörteile entwickeln.”

In China soll die Kollektion bereits im Februar kommenden Jahres an den Start gehen. In Deutschland werden die Möbel voraussichtlich ab Herbst 2021 verfügbar sein.

Übrigens: Kürzlich hat IKEA Taiwan den Möbelkatalog 2021 mit Animal Crossing vorgestellt. Hier der offizielle Instagram-Post dazu:

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite von ASUS Republic of Gamers.

Habt ihr gewusst, dass es offizielle PlayStation-Möbel gibt? Alle Infos dazu bekommt ihr hier.

Das denken wir:
Das hört sich nach einer interessanten Partnerschaft an. Wir sind schon gespannt, wie die fertigen Möbel aussehen.

Quelle: ikea-unternehmensblog.de

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…