Menu
in

Der Multiplayer-Modus von Disintegration wird eingestellt

Private Division und V1 Interactive haben angekündigt, dass der Multiplayer-Modus des Spiels Disintegration eingestellt wird.

Der Sci-Fi-Multiplayer-Shooter Disintegration wurde am 15. Juni veröffentlicht und nun, nur drei Monate später, wurde angekündigt, dass der Multiplayer-Modus des Titels eingestellt wird.

Offiziell heißt es dazu: “Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, die Multiplayer-Modi von Disintegration auf allen Plattformen aus dem Spiel zu entfernen. Dies wird in den kommenden Monaten schrittweise erfolgen, beginnend heute mit der Entfernung des In-Game-Stores, und endet am 17. November mit der vollständigen Entfernung des Mehrspielermodus. Die Einzelspieler-Kampagne bleibt auch in Zukunft vollständig spielbar.

Sowohl vom Entwicklungsteam von V1 Interactive als auch von der Verlagsgruppe von Private Division stehen wir zu den kreativen Risiken, die eingegangen wurden, um ein solch einzigartiges Genre-übergreifendes Spiel zu starten, das von diesem kleinen, aber talentierten und leidenschaftlichen Team entwickelt wurde. Während unsere Spielerbasis Interesse an der Einzelspieler-Kampagne zeigte, hatte das Spiel Probleme damit, ein signifikantes Publikum aufzubauen, das für ein überzeugendes Mehrspieler-Erlebnis erforderlich ist. Nach dem Abwägen der Optionen haben wir gemeinsam die Entscheidung getroffen, die Multiplayer-Unterstützung einzustellen.”

Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zu Disintegration haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich schade, aber wir können die Entscheidung nachvollziehen. Es macht einfach keinen Sinn, den Multiplayer-Modus fortzuführen, wenn die Spielerbasis fehlt.

Antworten