in

Godzilla macht jetzt den Microsoft Flight Simulator unsicher

Es gibt jetzt eine Modifikation für den Microsoft Flight Simulator, die Godzilla ins Spiel bringt.

Der Microsoft Flight Simulator ist ziemlich großartig, das könnt ihr unserem Test etnehmen, aber wisst ihr, was fehlt? Ganz genau! Godzilla.

Aber die Mod “Godzilla for MSFS”, die der Modder Sergio Perea entwickelt hat, schafft da Abhilfe. Sie platziert die japanische Riesenechse in der Simulation – genauer gesagt in die Bucht von San Francisco.

Falls ihr euch nun fragt, warum der Modder Godzilla nicht in Tokio platziert hat: Tokio wurde für den MFS2020 nicht durch Photogrammetrie erfasst.

Zur Mod heißt es: “Stellen Sie sich vor, Sie fliegen mit schlechten Sichtverhältnissen durch einen Sturm und entdecken plötzlich die durch Blitze aufleuchtende Silhouette des Königs der Monster. Hör auf, es dir vorzustellen. Jetzt kannst du es fühlen.”

Hört sich cool an, oder? Sieht auch so aus. Hier ein paar Bilder aus der Mod:

Herunterladen könnt ihr euch die Modifikation über diesen Link.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Microsoft Flight Simulator haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Diese Mod ist zwar ziemlich einfach, aber das Ergebnis ist genial.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…