in

LOLLOL WÜTENDWÜTEND

Laut Epic Games sind die aktiven Nutzer von Fortnite auf dem iPhone um 60% gesunken

Epic Games hat kürzlich verraten, dass die Nutzerzahl von Fortnite auf dem iPhone um 60% gesunken ist.

Aktuell versucht Epic Games, das Studio hinter dem Battle-Royale-Hit Fortnite, noch immer Apple zu zwingen, das Spiel wieder im App Store zu veröffentlichen. Währenddessen streiten die beiden Unternehmen darüber, ob Apples Regeln für In-App-Käufe legal sind.

Zuvor war das Spiel von Apple aus dem hauseigenen Store verbannt worden, da Epic Games die Funktion “Epic Direct Payment” im Spiel eingeführt hat. Dadurch wollte Epic die Gebühr umgehen, die Apple und Google für Transaktionen innerhalb des Titels erhalten.

Wie Business Insider nun berichtet, hat Epic in einer neuen Meldung, die am vergangenen Freitag beim Gericht eingereicht wurde, erklärt, dass die iOS-Nutzerzahl gesunken sei, seit Apple Fortnite am 27. August aus dem App Storegeworfen habe.

Epic schrieb in der Einreichung: “Täglich aktive ‘Fortnite’-Benutzer unter iOS sind bereits um mehr als 60% zurückgegangen, seit Apple seine Vergeltungskampagne gestartet hat.” Die Firma fügte hinzu, dass Apples Aktionen “die bestehende Fortnite-Community zerstören wird.”

Im selben Zug erklärte Epic, dass iOS-Benutzer den größten Teil der Fortnite-Spieler insgesamt ausmachen und dass das Studio von Apple für ein Jahr gesperrt wurde.

Mit anderen Worten: Der finanzielle Schaden für Epic ist durch den Rauswurf aus dem App Store immens.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite von Fortnite.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Fortnite” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Ob sich Apple und Epic wohl irgendwann noch einigen werden? Wir wagen es zu bezweifeln.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…