Menu
in

Man kann jetzt Kinos mieten und auf der großen Leinwand zocken

In manchen Kinos kann man jetzt Leinwände mieten, um darauf Videospiele zu zocken.

Was würdet ihr davon halten, eure nächste Gaming-Session in einem Kino abzuhalten? Das ist nun möglich. Einige Kinobetreiber vermieten nämnlich ihre Leinwände.

So hat Odeon die Aktion “Big Screen Gaming” gestartet und schreibt dazu: “Spielt eure Lieblingsspiele auf der größten Leinwand unserer Kinos.”

https://twitter.com/ODEONCinemas/status/1320358591715561473

Um die Aktion bekannt zu machen, wurde der erfolgreiche YouTuber und Streamer “PewDiePie” ins Boot geholt, der in seiner Instagram Story zeigt, wie er Super Smash Bros. im Kino zockt und sich danach “Matrix” ansieht.

Und auch AMC vermietet Kinos. Der Grund: die Corona-Pandemie sorgt für drastische Umsatzeinbrüche. Laut CNN hat der Umsatz von AMC durch die Pandemiebeschränkungen einen schweren Einbruch erlitten und ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 941,5 Millionen US-Dollar (rund 796 Millionen Euro) gesunken.

Kinobetreiber versuchen in diesen Tagen mit kreativen Aktionen wie diesen, Verluste einzudämmen. Also wenn ihr auf der großen Leinwand zocken wollt, solltet ihr mal im Kino eures Vertrauens nachfragen. Vielleicht gibt es ja dort eine ähnliche Aktion.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Kino” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich eine coole Idee. Vielleicht kann man ja auch bald Kinos in Deutschland mieten.

Quelle: unilad.co.uk

Antworten