Menu
in

Scorn: Seht euch hier 14 Minuten aus der Xbox Series X-Version an

Das Studio Ebb Software hat einen neuen Gameplay-Trailer zum kommenden First-Person-Horrorspiel Scorn veröffentlicht.

In letzter Zeit war es ziemlich still rund um das First-Person-Horrorspiel Scorn, aber jetzt gibt es endlich wieder neue Szenen aus zu sehen. Und zwar wurden 14 Minuten aus der Xbox Series X-Version veröffentlicht.

Im nachfolgenden Video bekommt ihr eine verbesserte Version des Levels zu sehen, das bereits 2017 vorgestellt wurde. Dieses Mal läuft das Spiel auf der Xbox Series X. Die Szenen stammen aus einem anderen, bisher nicht gezeigten, Teil des Levels.

Unter anderem wurde das Gameplay verbessert und es gibt neue Waffen, Animationen, Umgebungen und Kreaturen.

Dazu heißt es: “Die gesamte Umgebung und jede Begegnung im Spiel erzählen eine eigene, spezifische Geschichte und ziehen euch tiefer in die Welt von Scorn. Während die Kreaturen – die in den klebrigen, organischen Passagen leben – die Humanoide Präsenz anfangs kaum wahrnehmen, können sie schnell feindselig werden, wenn man ihren Weg kreuzt. 

Das Spiel läuft erst seit einigen Monaten auf der Xbox Series X, hat jedoch bereits den Stand von hochspezialisierten PC-Konfigurationen erreicht. Viele weitere Verbesserungen für beide Plattformen sind geplant, bevor Scorn 2021 erscheint.”

Scorn basiert auf der Idee, in eine Welt geworfen zu werden. Man ist verloren in einer traumhaften Welt und erkunden verschiedene miteinander verbundene Regionen auf nichtlineare Weise. Laut der Entwickler ist die beunruhigende Umgebung selbst ein Charakter.

Heir der neue Trailer:

Wie gefallen euch die neuen Szenen aus dem Spiel? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Wenn es weitere Neuigkeiten zu diesem Titel gibt, dann informieren wir euch darüber. Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Scorn haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die bisher veröffentlichten Szenen aus dem Spiel können uns noch nicht völlig überzeugen, machen aber Lust auf mehr. Wir sind schon gespannt, was das finale Spiel zu bieten hat.

Antworten