in

LOVELOVE LOLLOL OMGOMG COOLCOOL WTFWTF WÜTENDWÜTEND

TikTok-Star Pokeprincxss wurde von Nintendo verklagt

Die bekannte TikTokerin pokeprincxss wurde von Nintendo verklagt und musste sich umbenennen.

Nintendo ist ziemlich streng, wenn es darum geht, eigene Marken zu schützen. Jüngstes Beispiel dafür: die erfolgreiche TikTokerin Pokeprincxss. Pokeprincxss wurde von Nintendo verklagt. Sie musste ihren Namen ändern und Einnahmen, die durch verkaufte Merchandising-Artikel erzielt wurden, abgeben.

Mittlerweile nennt sich der Social-Media-Star mit 1,9 Millionen Fans digitalprincxss. In einem kürzlich veröffentlichten YouTube-Video erklärt der TikTok-Star, wie es zur Klage kam.

Ihr bisheriger Name ist von Nintendos Pokemon-Franchise inspiriert, sie hat zahlreiche Pokémon-Tattoos und verkaufte Merchandise-Artikel mit Pokemon-Bildern darauf. “Ich war jung und dumm und ich habe einfach alles daran gesetzt, weil ich nicht wusste, dass das, was ich tat, falsch war”, erklärte sie.

Vor zwei Monaten erhielt sie von LegalZoom – ein Online-Unternehmen, das seinen Kunden dabei hilft, rechtliche Dokumente zu erstellen – eine Mail, in der erklärt wurde, dass Nintendo ihr eine Unterlassungserklärung erteilt hatte.

Nintendo wollte offensichtlich nicht, dass die Leute glauben, sie sei mit dem Unternehmen verbunden, da pokeprincxss auch in der Unterhaltungsbranche für Erwachsene arbeitet. Pokeprincxss heuerte daraufhin einen Anwalt an, der ihr beim Rebranding half.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Nintendo” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wenn man sich unsicher ist, ob man bestimmte Inhalte verwenden darf oder nicht, sollte man immer die Finger davon lassen und sich zuerst absichern. Macht man das nicht, dann kann es sehr schnell sehr teuer werden.

Quelle: gamerant.com

Kommentare

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…