in

LOVELOVE

Bungie bestätigt, dass zwei Hüter in Destiny 2 schwul sind

Das Studio Bungie hat kürzlich offiziell bestätigt, dass zwei bekannte Hüter im Spiel Destiny 2 schwul sind.

Heute habe ich mal wieder eine interessante Geschichte für Fans von Destiny. Und zwar geht es um zwei sehr bekannte Charaktere im Destiny-Universum. Spekulationen um die Sexualität dieser zwei Hüter gibt es ja schon ene ganze Weile, aber nun hat sich Robert Brookes, Narrative Designer bei Bungie, zum Thema geäußert.

Die Rede ist von Osiris und dem 14. Heiligen in Destiny 2. Robert Brookes hat kürzlich via Twitter verraten, dass beide Charaktere schwul und ineinander verliebt sind. Brookes schreibt dazu: “Ich habe den Heiligen und Osiris als schwul geschrieben, seit ich bei Bungie angefangen habe, weil sie das waren. Sie sind private und nuancierte Charaktere. Es gab nie einen Raum, in dem sie ihre Identität eindeutig angeben konnten. Aber Nuancen gehen verloren in einem Zeitalter des Queerbaiting. Als ich sah, wie unklar die Community über etwas so Offensichtliches wie ‘Ist Zavala ein Erwachter’ war, wurde mir klar, dass ich wahrscheinlich etwas sagen sollte. Weil es kein Geheimnis ist, ist es kein Punkt der Spekulation und es ist kein Rätsel, das von der Community gelöst werden soll. Das sind sie. Also ja, Saint und Osiris sind schwul. Das war schon immer so.”

Die Homosexualität der beiden Charaktere verändert zwar nichts am eigentlichen Spiel, verleiht den Hütern aber noch mehr Tiefe bereichert die narrative Erfahrung. Natürlich gibt es auch Fans, die es nicht gut finden, dass die zwei schwul sind, aber leider ist Homophobie auch in der Gaming-Community noch ein Thema.

Was denkt ihr darüber, dass Osiris und der 14. Heilige schwul sind? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite von Destiny 2.

Weitere News, Infos und Videos zu Destiny 2 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Charaktere in Destiny 2 sind wirklich interessant und einfallsreich gestaltet. Wir sind schon sehr gespannt, wa sich Bungie noch so alles für Destiny einfallen lässt.

Quelle: bleedingcool.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…