in

CoD: Black Ops Cold War – Der benötigte Festplattenspeicher wurde erheblich reduziert

Activision hat kürzlich verraten, dass der Festplattenspeicher, den man für CoD: Black Ops Cold War benötigt, verringert wurde.

Vor einiger Zeit wurden die offiziellen Systemanforderungen der PC-Version von CoD: Black Ops Cold War veröffentlicht und den Angaben konnte man entnehmen, dass PC-Spieler 175 GB für die Installation der MP- und SP-Modi und 250 GB für Spiele in 4K / Ray Tracing benötigt hätte. Das hat sich nun geändert.

Die Systemanforderungen wurden aktualisiert und der benötigte Festplattenspeicher hat sich deutlich reduziert. Laut den neuen Spezifikationen benötigen PC-Spieler jetzt 82 GB, um sowohl den SP- als auch den MP-Modus zu installieren. Der MP-Modus wiegt ungefähr 35 GB und der SP-Modus ungefähr 47 GB.

Um mit Ray Tracing auf Ultra-Einstellungen in 4K spielen zu können, benötigen PC-Spieler 125 GB freien Festplattenspeicher. Mit anderen Worten: Die Entwickler haben die Größe des Spiels um 50% reduziert.

Übrigens: Ab heute könnt ihr euch das Spiel vorab herunterladen, damit ihr es am 13. November, wenn das Spiel erscheint, auch gleich spielen könnt. Dafür benötigen PS4-Spieler 95 GB und wer sich das Spiel für die Xbox One holt, der sollte 93 GB freien Festplattenspeicher parat haben.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Spiel haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist doch mal eine gute Nachricht. Mitlerweile brauchen Videospiele unglaublich viel Platz auf der Festplatte. Anders würden sich aber riesige Spielwelten und hochaufgelöste Texturen nicht realisieren lassen.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…