in

Doom läuft auf dem Nintendo Game & Watch-Handheld

Jemand hat es geschafft, dass der Ego-Shooter-Klassiker Doom auf dem Game & Watch-Handheld von Nintendo läuft.

Vermutlich habt ihr mitbekommen, dass Nintendo den 35. Geburtstag von Super Mario mit einem neuen “Game & Watch”-Handheld feiert. Der Retro-Handheld ist mittlerweile erhältlich und der Entwickler “stacksmashing” hat gleich mal ausprobiert, ob Doom auf dem Teil läuft.

Und ja, das Spiel läuft, aber nicht gut. Um Doom auf dem Game & Watch-Handheld zocken zu können, musste der Entwickler das Spiel ziemlich modifizieren. Unter anderem wurden Texturen und der Sound entfernt. Aber auch die Auflösung musste verringert werden.

Um das Spiel auf dem Mini-Handheld laufen zu lassen, müssen jedoch noch viele weitere Änderungen vorgenommen werden. Was genau, das erklärt “stacksmashing” im nachfolgenden Video.

Doom wurde am 10. Dezember 1993 von id Software für den PC veröffentlich und veränderte das Ego-Shooter-Genre grundlegend. Damals setzten die Entwickler neue Maßstäbe im Bereich der 3D-Grafik. Abgesehen davon war Doom das erste Spiel, in dem es einen Deathmatch-Modus gab.

Weitere News, Infos und Videos zu Doom findet ihr hier.

Das denken wir:
Es ist schon erstaunlich, welche Aufwand die Community immer wieder betreibt, um Doom auf den unterschiedlichsten Geräten spielen zu können.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…